Kopfbild Berlin   WIRTSCHAFTSBERATUNG JÜRGEN SCHULZ
Startseite Dozent mit AEVO · Rechnungswesen · Steuerlehre · Verwaltungskunde · Personalwirtschaft · Wirtschaftslehre · Büroarbeit · Recht & Soziales · Wohnungswirtschaft · Unternehmensberatung · Unternehmensführung Wirtschaftsberatung · Existenzgründung · Unternehmensführung · Unternehmensbetreuung · Finanzberatung · Betriebswirtschaft Dienstleistungen · Büroservice · Spezielle Dienstleistungen · Buchführung · Lohn & Gehalt Über mich · Qualifikation · Philosophie - Philosophie Dozent - Erfolgsrezept Kontakt Referenzen · Fachkompetenzen · Dozentenreferenzen Links Impressum

"Der Nürnberger Trichter"
Wenn man jemanden Wissen vermitteln will dann spricht man noch heutzutage vom "Eintrichtern". Ich habe schon oft über das Trichtermodell nachgedacht. Warum man gerade meint, das man jemanden Wissen eintrichtern eingießen kann wie vergleichsweise ein Glas Bier? Vielleicht war der Wunsch der Vater dieses Gedankens. Man verbindet auf solche Weise die unbequeme Funktion der "Wissenseinpaukerei" mit der angenehmeren Funktion des Essens und Trinkens.

So ist das nun auch nicht weiter verwunderlich, wenn man die "Weisheit mit Löffeln essen" möchte. Eine besonders knifflige Sache muss man erst "durchkauen". Ein schwieriges Problem muss erst "durchgeknetet" werden, bis man es dem Betreffenden "mundgerecht" gemacht hat, und er es schließlich "gefressen" hat. Manchmal kann man sich aber auch bei einem Problem "die Zähne ausbeißen".

Menschen, die über viel Wissen verfügen, können natürlich aus "dem vollen Schöpfen". Von natur aus bevorzugten Menschen, die sich bei geistigen Anforderungen nicht sonderlich anstrengen müssen, "gibt’s der Herr im Schlafe".

trichter.gif

Es ist in diesem Zusammenhang nicht uninteressant zu erfahren, dass sich die Wissenschaft neuerdings tatsächlich mit dem Problem der Schlafschule befasst. Einiger Forscher wollen gefunden haben, dass das Lernen im Schlafen schneller ablaufe und das Gelernte auch sicherer behalten werde.

letzte Änderung: 03.04.2016 · Copyright © 2020 by Jürgen Schulz